Todesmal

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 5
Thriller

Bestseller Platz 7
Spiegel Taschenbuch Belletristik

TaschenbuchNEU
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA-Gebäude in Wiesbaden und kündigt an, in den nächsten 7 Tagen 7 Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sneijders Kollegin Sabine Nemez die Nonne. Aber die schweigt beharrlich – und der erste Mord passiert. Jetzt hat sie auch Sneijders Aufmerksamkeit. Und während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschleben nach dem anderen fordert und dessen Ursprung in einer grausamen, dunklen Vergangenheit liegt …


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 592 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48656-4
Erschienen am  19. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez

Leserstimmen

7 Tage, 7 Morde und ein Ermittlungsteam in Höchstform

Von: Hilal Türe / Hilou

13.10.2019

Zum Inhalt: Beim BKA Wiesbaden erscheint eine Nonne und erklärt, dass sie in den nächsten 7 Tagen 7 Morde begehen wird. Über die Person der Opfer sowie auch über die Einzelheiten der Taten schweigt sie beharrlich. Einzig und allein mit dem Profiler Maarten S. Sneijder will sie noch reden. Der hat allerdings grade beim BKA gekündigt, so dass seine Kollegin die Ermittlerin Sabine Nemez sich den Fall vornimmt. Dann geschieht tatsächlich der erste Mord, während die Nonne in U-Haft sitzt. Schnell wird klar, dass die weiteren Morde bereits geplant und vorbereitet sind. Die Zeit drängt, so dass auch der geniale Sneijder zurück ins Team muss. Dabei ahnt noch keiner, welch böse Vorgeschichte diesem mysteriösen Fall zugrunde liegt... Meine Leseerfahrung: Ich kannte bisher nur ein Band einer anderen Reihe von Andreas Gruber und war da schon begeistert gewesen, wie der Autor bereits zu Beginn gekonnt Spannung erzeugen und diese konstant bis zu den letzten Seiten aufrecht erhalten konnte. Todesmal hat mir sogar noch viel besser gefallen, und zwar so gut, dass ich mir auch die vorherigen Bände anschaffen werde. Sneijder ist eine ganz spezieller Ermittler, der mit seinen ganzen Eigenarten nicht sofort Sympathiepunkte sammelt. Allerdings lernt man den Hauptprotagonisten Schritt für Schritt inmitten seiner grandiosen Ermittlungsarbeit kennen und versteht allmählich, weshalb er so ist wie er ist. Er ist nicht der typische Held oder Jedermanns Liebling. Und trotzdem steht man ihm zur Seite und rätselt mit, während man seine Kombinationsgabe mitverfolgt.  Im Gegensatz zu ihm ist Sabine Nemez eine Ermittlerin mit Herz und starken Emotionen, was wiederum das fehlende Einfühlsvermögen von Sneijder wieder wettmacht. Gemeinsam sind sie ein effektiv arbeitendes Duo. Viel interessanter jedoch, und auch amüsanter, wird es, als sie mit weiteren tollen Charakteren ein größeres Team bilden, um den vorliegenden verstrickten Fall zu lösen. Der wiederum hat es ganz schön in sich. Ich bin erstaunt, was für kreative Ideen Andreas Gruber in diese fesselnde Story hinein gearbeitet hat.  Beeindruckend an diesem Roman ist zudem, dass man relativ früh den Täter präsentiert bekommt, die Spannung dadurch aber keineswegs abnimmt. Vielmehr erzeugen die einzelnen Inszenierungen der jeweiligen Morde genug Aufregung, und die Frage, wer in diesem Fall nun wirklich der Böse ist, lässt den Leser bis zum Ende nicht los. Fazit: "Todesmal" von Andreas Gruber reiht sich meiner Meinung nach in die oberste Liga der Thrillerwelt ein und bietet eine absolut hochspannende Story mit vielen interessanten Haupt- und Nebenfiguren. Definitiv lesenswert, auch ohne Kenntnis der vorherigen Bände!

Lesen Sie weiter

Wieder ein genialer Maarten S. Sneijder

Von: hope23506

07.10.2019

INHALT: Sieben Morde an sieben Tagen - das kündigt eine Nonne an und sie will mit keinem anderen, als Maarten S. Sneijder sprechen. Nur leider hat dieser gerade gekündigt und darum nimmt sich Sabine Nemez dem Fall an. Doch sie hat keinen Erfolg, kein Wort kommt über die Lippen der Nonne. Da geschieht der erste Mord und somit hat nun auch die Nonne ihr Ziel erreicht und Sneijder ist auf sie aufmerksam geworden. Die Nonne sitzt in Haft und und das perfide Morden geht weiter. Sneijder und Nemez werden zum Spielball und befinden sich mittendrin in einem raffinierten Plan, den sie durchschauen müssen. MEINE MEINUNG: Dies ist der 5. Teil der Reihe mit Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez von Andreas Gruber. Man kann das Buch auch gut ohne Vorkenntnisse lesen, aber man verpasst auf jeden Fall etwas ganz Grosses. Der Autor entführt den Leser hier wieder in die besondere Welt von Maarten S. Sneijder und in eine sehr gut konstruierte, etwas brutale und schockierende Welt eines Mörders. Und es war wie immer, einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Schon allein die Figur des Maarten S. Sneijder ist so besonders, so fesselnd, so undurchdringlich und doch so liebenswert. Die Kapitel sind recht kurz gehalten, wodurch ein sehr schneller Lesefluss entsteht und das Tempo des Thrillers unheimlich in die Höhe schnellt. Der Spannungsbogen nimmt von Beginn an Fahrt auf und flacht an keiner Stelle des Buches ab. Bis zum letzten Satz ist die Geschichte spannend, brutal und hat mich sehr schockiert. Die Ereignisse überschlagen sich und auch menschlich wird dem Team alles abverlangt. Doch so schockierend der Fall ist, so klar bleiben die Ermittler. Alle offenen Fäden werden sehr geschickt miteinander verflochten, wirken sehr authentisch und nachvollziehbar und am Ende hallt die ganze Geschichte noch lange nach. FAZIT: Spannend, brutal und wieder mit unserem unheimlich symphatischen unsymphatischen Maarten S. Sneijder. Mich konnte das Buch fesselnd und schockieren und von mir bekommt es eine Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste.

www.agruber.com und auf Facebook: www.facebook.com/Gruberthriller

Zur AUTORENSEITE

Events

17. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:30 Uhr | Wallsee | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

18. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Stadl-Paura | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

19. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

11:00 Uhr | Vöcklabruck | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

19. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

20:00 Uhr | Grünau im Almtal | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

23. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | St. Pölten | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

24. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

19:00 Uhr | Korneuburg | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

26. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

20:00 Uhr | Leogang | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal

27. Okt. 2019

Lesung mit Andreas Gruber

12:00 Uhr | Klagenfurt am Wörthersee | Lesungen
Andreas Gruber
Todesmal