Zeit im Wind

Roman

(9)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der siebzehnjährige Landon ist draufgängerisch und überall beliebt, Jamie eine auf den ersten Blick unscheinbare Außenseiterin. Eher notgedrungen gehen sie miteinander auf den Schulball. Doch dann wandelt sich Landons anfängliche Herablassung Jamie gegenüber, und eine tiefe Liebe wächst zwischen dem ungleichen Paar. Bis Jamie Landon ihr lang gehütetes erschütterndes Geheimnis preisgibt. Ein Geheimnis, das alles in Frage stellt.


Aus dem Amerikanischen von Susanne Höbel
Originaltitel: A Walk to Remember
Taschenbuch, Broschur, 240 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-40871-5
Erschienen am  15. August 2011
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Rezension zu "Zeit im Wind"

Von: Medeas Memories

13.10.2020

Das Cover hat etwas beruhigendes an sich. Dennoch sieht es altmodisch aus, was auch kein Wunder ist da das Buch 1999 geschrieben wurde. Der Titel ist auch nichts besonderes. "Zeit im Wind" ist mein erstes Buch von Nicholas Sparks gewesen. Davor habe ich nur den Film "Das Leuchten der Stille" gesehen. Somit wusste ich nicht recht was auf mich zukommen würde. Leider muss ich zugeben, dass mir die ersten Seiten gar nicht gefallen haben. Aber schon bald wurde es besser. Dadurch das Landon direkt zu uns Lesern spricht kann man sich gut in ihn und die Situation hinein versetzten. Weshalb man relativ schnell durch das Buch kommt. Dennoch hätte ich manche Kapitel etwas verkürzt. Auch die Taten von Jamie und Hegbert kann man gut nachvollzeihen. Aber Jamies Glauben kam mir etwas überspitzt rüber. Als 17-jährige hat man meiner Meinung nach trotzdem noch keine so übertrieben Reife Gedanken. Was ich auch noch sehr Schade fande war, dass mich das Buch kaum fesseln konnte. Teilweise war es auch einfach nur langweilig, vorallem der Anfang. Eigentlich lese ich solche Bücher nicht und auch nicht gerne. Es war also nicht so mein Fall, aber überraschenderweise konnte mich das Ende dann doch überzeugen. Feuchte Augen habe ich zwar nicht bekommen, aber es hat mich dennoch zum Nachdenken gebracht. Außerdem hätte ich mehr Poesie erwartet und erhofft.

Lesen Sie weiter

Mein erstes Buch

Von: Patricia Klein

14.01.2020

Ich war 13 Jahre jung, als ich Ihr Buch gelesen habe. Lesen war absolut nicht mein Hobby, geschweige denn eine Entspannung. Es war ein Weihnachtsgeschenk einer Bekannten. Die Ferien waren so langweilig, dass ich anfing zu lesen... Seit diesem Buch habe ich jedes Ihrer Bücher gelesen und in meinem Regal stehen. "Zeit im Wind" hat mich zum Lesen gebracht. Ihre Bücher sind nicht schwer. Wenn man länger nicht zum Lesen kam, braucht man nur eine Seite und man ist wieder vollständig im Buch drin. Zeit im Wind war zudem, meiner Meinung nach, ein super Jugendroman. Es geht nicht um Erwachsene, sondern ums Erwachsenwerden und die Hürden dabei. Ob gesund oder krank. Man malt sich aus, wie es wäre, wenn man selbst einer der Charaktere ist. Zeit im Wind ist und bleibt mein Seelenbuch, da ich dadurch zum Lesen kam und in diese Romanwelt eintauchen konnte. Nicht alles hat ein Happy-End. Die Bücher von Ihnen allerdings in einer ganz eigenen Art und Weise schon. Ich freue mich jedes Jahr aufs neue, wenn ein neues Buch herauskommt. Danke.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nicholas Sparks, 1965 in Nebraska geboren, lebt in North Carolina. Mit seinen Romanen, die ausnahmslos die Bestsellerlisten eroberten und weltweit in über 50 Sprachen erscheinen, gilt Sparks als einer der meistgelesenen Autoren der Welt. Mehrere seiner Bestseller wurden erfolgreich verfilmt. Alle seine Bücher sind bei Heyne erschienen, zuletzt »Seit du bei mir bist«.

Zur Autor*innenseite