Rabenherz und Eismund

Ab 14 Jahren
Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Romantische Fantasy in traumhaft schöner Welt

Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen – doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen?

»Buch des Monats!«

MÄDCHEN (27. November 2019)

ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 544 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-570-16365-8
Erschienen am  25. November 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

zurück in die Welt von Faublut

Von: Letannas Bücherblog

10.05.2020

Mailin hat die Geschichten um das Land über dem gefroren Himmel eigentlich immer für Märchen gehalten, die man Kindern von dem Schlafengehen erzählt. Aber als ihre Freundin Silja eines Tages entführt wird und Mailin sich auf die Suche nach ihr macht, muss sich feststellen, dass all diese Geschichten wahr sind. Mailin landet im Land des Winterkönigs und finden in Toma und Birgida Weggefährten, die ihr bei der Suche nach Silja helfen. Die Autorin entführt ihre Leser hier wieder in die Faunblut-Welt. Wie schon bei den anderen Büchern, handelt es sich aber um ein Einzelband und kann völlig ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Hauptfigur ist Mailin, eine junge Frau, die es nicht einfach hat. Sie muss ihre Familie durch bringen, seit ihre Muttere tot ist und ihr Vater zu oft dem Alkohol verfällt. Mailin ist ein starker Charakter, was mir sehr gut gefallen hat. Sie versucht ihren Weg zu gehen, was nicht immer einfach ist. Das Reich des Winterkönigs hat mich sehr fasziniert. Die Autorin hat sich für ihre Welt viele ungewöhnliche Dinge einfallen lassen, es gibt viele fantastische Elemente, die mir sehr gut gefallen haben und die die Geschichte sehr interessant machen. Im Reich des Winterkönigs erwarten Mailin einige Überraschungen, aber auch als Leser wird man immer wieder überrascht. Wir begleiten Mailin bei der Suche nach ihrer Freundin Silja. Diese Suche gestaltet sich anders als sie anfangs erwartet hat. Auch die bereits im Klappentext angekündigte Romanze hat mir wieder ganz toll gefallen. Mailin findet den jungen Mann aus ihren Träumen wieder, aber in ihrer Welt ist sie bereits einem anderen jungen Mann versprochen. Wie sie sich letztendlich entscheidet, verrate ich natürlich nicht. Insgesamt konnte mich Rabenherz und Eismund auf jeden Fall wieder begeistern und ich vergebe die volle Punktzahl.

Lesen Sie weiter

Rezension zu Rabenherz und Eismund

Von: Mare_Herzbuecher

08.05.2020

Erst einmal, ich finde den Titel und das Cover wirklich unglaublich schön. Das wirkt alles so schön leicht und verträumt, sodass ich mich richtig auf die Geschichte gefreut habe. Der Anfang war dann direkt flüssig und ich war schnell in der Geschichte drin. Allerdings hatte die Geschichte an sich dann zwischendurch einen kleinen Hänger. Mir war es einfach ein bisschen zu langatmig, was sich aber gegen Ende wieder gegeben hat, als die Geschichte wieder an Fahrt aufgenommen hat. ☺️ Die Charaktere mochte ich alle sehr sehr gern und konnte mit der Protagonistin Mailín auch richtig mitfiebern. Auch das Trio Mailín, Toma und Birgida hat sehr schön harmoniert und super gepasst. Da es sich um ein Fantasybuch handelt, möchte ich natürlich noch über die Welt reden. Ich hab das Buch genau in der Zeit gelesen, als hier ungefähr drei Flocken Schnee lagen und das hat natürlich wunderpaar gepasst, da die ganze Geschichte in einer zauberhaften Eiswelt spielt. Alles in allem würde ich die Geachichte auf jeden Fall weiterempfehlen. Sie war zwar nicht herausragend, aber hat mir wirklich sehr sehr gut gefallen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Nina Blazon, geboren in Koper bei Triest, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums. Ihr erster Fantasy-Jugendroman wurde mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Seither haben Nina Blazons Bücher zahlreiche Preise erhalten, zuletzt 2016 den Seraph für »Der Winter der schwarzen Rosen«. Die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart.

www.ninablazon.de

Zur AUTORENSEITE

Links

Pressestimmen

»Die unglaubliche Dichte an fantastischen Bildern, Welten und Figuren erfordert ein wenig Konzentration, aber der Handlungsstrang ist zum Zerreissen spannend und fesselt.«

Buchkultur (01. Dezember 2019)

»Nina Blazon entführt ihre jungen Leser ab 14 Jahre in ganz eigene Fantasywelten.«

Neue Presse Hannover (27. Januar 2020)

»Mit wunderschönen Worten und einer poetischen Sprache verzaubert Nina Blazon große wie kleine Leser.«

Isar aktuell (28. November 2019)

»Die Bücher der deuten Autorin sind das Beste vom Besten in der Jugendliteratur, definitiv das Nonplusultra im Bücherregal«

»Eine wirklich empfehlenswerte Geschichte für die Wintermonate und vor allem für diejenigen, welche gerne von Meeresgöttinnen, gestohlenen Träumen und gefährlichen Raben träumen.«

»Voller Magie, Fantasie, Liebe und wunderbar atmosphärisch erzählt, eben typisch Nina Blazon.«

»Ich liebe die Atmosphäre, die Nina Blazon mit ihren Worten schafft […]. Für mich ist sie die begabteste Autorin im deutschsprachigen Raum.«

»Mit Rabenherz und Eismund hat Nina Blazon erneut bewiesen, dass sie Bücher schreiben kann, die nicht nur Jugendlichen das Herzen höherschlagen lässt.«

»Ein grandioses Setting und zauberhafte Protagonisten versprechen ein wahres Lesevergnügen!«

»Alles in allem eine wunderbare Geschichte, die ich jedem nur empfehlen kann, der sich märchenhaft verzaubern lassen will.«

»In meinen Augen ein unvergleichliches Buch – eine Ode an Freundschaft und Liebe. Gehört ganz unbedingt gelesen!«

»Lea liebt düstere Märchen!«

»Mich konnte diese herrlich märchenhafte Atmosphäre sofort in ihren Bann ziehen und komplett verzaubern.«

»Nina Blazon ist einfach eine Meisterin ihres Fachs.«

»Ein wirklich schönes und toll geschriebenes Buch, das perfekt in den Winter passt.«

»Für Fabelwesen Liebhaber, wie mich, einfach nur ein grandioses Buch.«

»Der Schreibstil ist so märchenhaft und malerisch, dass man regelrecht hineingezogen wird in diese fantastische Welt und so schnell lässt sie einen nicht wieder los.«

»Doch [Nina Blazons] Schreibstil ist unglaublich bildhaft und ergreifend, […]! Die Geschichte, die sich entfaltet, ist richtig spannend!«

»Durch den angenehmen Schreibstil fiebert man mit den Figuren mit und kann förmlich in der Geschichte versinken.«

»Ein tolles Fantasyabenteuer das perfekt zur kalten Jahreszeit passt.«

»Ich bin wirklich sehr begeistert von diesem tollen Jugendbuch.«

»Nina Blazon schreibt wunderschön und verzaubert damit Leser ab 13 Jahren und älter.«

Straubinger Tagblatt und Landshuter Tagblatt (19. März 2020)