,

Rom - Das Kochbuch

Traditionelle Rezepte und authentische Geschichten

Hardcover
24,99 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 34,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die kulinarische Welt der Ewigen Stadt

Folgen Sie den Autorinnen Katie Parla, Rom-Expertin, und Kristina Gill, Fotografin aus Leidenschaft, auf ihrer Reise durch die Küchen der Ewigen Stadt. In Rezepten und Bildern wird der einzigartige Charakter Roms gezeichnet, die lebendige Esskultur aufgespürt und der Duft der italienischen Küche eingefangen. Genießen Sie die gefeierten Klassikergerichte wie Pasta Cacio e Pepe oder Pollo alla romana, aber auch moderne Snacks der gewachsenen Streetfood-Kultur und die fast vergessenen Rezepte aus dem jüdischen Viertel. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche Roms und die perfekte Lektüre zum Schmökern, Kochen und Genießen.

»Delizioso! Die zweitbeste Quelle nach der italienischen Schwiegermama.«

Der Feinschmecker (02. Februar 2017)

Originaltitel: Tasting Rome
Originalverlag: Clarkson Potter (Crown Publishing Group)
Hardcover, Pappband, 256 Seiten, 18,2 x 26,0 cm
170 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09522-6
Erschienen am  22. August 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine Reise nach Italien

Von: freie_buchelfe

17.04.2020

Ich liebe die Kochbücher aus dem Südwest-Verlag. Alle, die ich bisher habe (ok, überwiegend sind das die Tasty Bücher...) sind einfach wunderbar gestaltet und strukturiert. Und dieses Buch hat direkt Fernweh nach Italien ausgelöst! Es gibt ein ausfühliches Vorwort und Informtaionen zum Land, zur Küche und zum Aufbau des Buches. Man kann alles lesen und sich kulturell entführen lassen, man kann aber auch einfach nur Absätze lesen die einen interessieren, dadurch das diese immer mit Hervorherbungen gekennzeichnet oder in Kapitel unterteilt sind. Und da mein Herz eh für die Länder aus Südeuropa schlägt, habe sogar ich - die diese Texte sonst lieber ignoriert, einige der Worte verschlungen und die Bilder in mir aufgenommen. Bevor es losgeht gibt es eine Zusammenfassung welche Geräte man braucht und welche Zutaten, dabei kann man, wenn man will nachlesen warum und wofür man die braucht, oder einfach nur die Liste durchgehen - für mich ist das perfekt umgesetzt und erreicht dadurch auch viele unterschiedliche Nutzer. Es gibt auch nützliche Hinweise und Vergleiche, wie das die Italiener es nicht so mit Mengenangaben haben und das individuell nutzen, man für uns Deutsche (*zwinker*) extra auf bemäßte Angaben gegangen ist. Es gibt eine gute und klare Strukturierung, dadurch kann man sich perfekt durchstöbern in den Kategorien auf die man grade Lust hat. Außerdem gibt es unter den jeweiligen Kapiteln süße, kleine informationen dazu. Die Rezepte selber werden immer mit kleinen Texten eingeleitet, mal eine allgemeine Informtion, mal etwas zum Gericht oder etwas in der Richtung. Beschrieben werden die Rezepte echt gut, wenn auch teilweise etwas zu ausführlich. Die Schritte sind in recht gut sichtbare Abschnitte geteilt, sodass man beim Arbeiten gut, schnell mal eine Blick reinwerfen kann. DIe Zutatenlisten sind auch eigentlich sehr überschaubar und nicht so exotisch wie man das aus anderen Büchern manchmal kennt. Das Buch hat mich wirklich begeistert, vor allem mit der Gesatltung und der Bilder aus Italien, passend zum Thema. Allerdings gibt es in meinen Augen zu wenig Bilder der Gerichte selber, beim durchblättern brauche ich das allerdings, weil genau das dann Appetit auslöst vor allem dann wenn man die Titel nicht versteht, weil es die Originale-Titel der Rezepte sind - daher gebe ich hierfür 4 von 5 Sternen und freue mich schon viele Rezepte auszuprobieren!

Lesen Sie weiter

Ein kulinarisches Highlight!

Von: Tamara Öfner

08.04.2019

[Werbung] Heute stelle ich euch das Buch „Rom - Das Kochbuch“ vom Südwest Verlag vor. Autor/in: Katie Parla, Kristina Gill Originaltitel: Tasting Rome Originalverlag: Clarkson Potter (Crown Publishing Group) Verlag: Südwest Preis: 24,99€ Hardcover Seitenzahl: 256 ISBN: 978-3-517-09522-6 Erscheinungsdatum: 22. August 2016 Inhaltsangabe Die kulinarische Welt der Ewigen Stadt Folgen Sie den Autorinnen Katie Parla, Rom-Expertin, und Kristina Gill, Fotografin aus Leidenschaft, auf ihrer Reise durch die Küchen der Ewigen Stadt. In Rezepten und Bildern wird der einzigartige Charakter Roms gezeichnet, die lebendige Esskultur aufgespürt und der Duft der italienischen Küche eingefangen. Genießen Sie die gefeierten Klassikergerichte wie Pasta Cacio e Pepe oder Pollo alla romana, aber auch moderne Snacks der gewachsenen Streetfood-Kultur und die fast vergessenen Rezepte aus dem jüdischen Viertel. Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche Roms und die perfekte Lektüre zum Schmökern, Kochen und Genießen. Meine Meinung Heute Nacht kam ich aus Rom zurück und heute hatte ich schon das Rom Kochbuch im Briefkasten. Wie ihr wisst, liebe ich Italien und besonders Rom mit seinen kulinarischen Highlights. Deshalb war das Kochbuch ein absolutes Muss für mich. Endlich habe ich ein Kochbuch, um die leckeren Pizzen und Pasta so hinzubekommen, als wäre ich gerade in Italien. Das Buch enthält so tolle italienische Originalrezepte. Besonders die Rezepte von Gebäckstangen und Pizzen sind meine Favoriten. Auch Rezepte von Getränken wie Cocktails sind enthalten. Die schönen Fotos aus Rom zu den jeweiligen Rezepten sind einfach perfekt. So fühle ich mich gerade in Rom zu sein. Das Buch kombiniert gut Fotografie und Kochen. Es ist übersichtlich aufgebaut und gut strukturiert. Durch die vielen Farbfotos zu den jeweiligen Arbeitsschritten ist das Gelingen garantiert. Das Cover mit goldener Schrift und frischem Gemüse ist total ansprechend. Ich finde es toll, dass die Rezepte neben dem deutschen Namen auch den originalen italienischen Namen angeben. Die vielen Infos über Rom finde ich richtig interessant. Ich freue mich schon aufs ausprobieren und werde berichten. Insgesamt gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen und bedanke mich beim @suedwestverlag ganz herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Katie Parla

Katie Parla lebt seit 2003 in Rom, ist zertifizierte Sommelier und hat einen Master-Abschluss in italienischer Esskultur. Sie schreibt in ihrem Blog ParlaFood.com und auf der Website TheRomeDigest.com über die Lebensmittel- und Getränkekultur Roms und hat bereits drei Apps zum Thema Essen & Trinken entwickelt. Sie tritt u.a. als Rom-Expertin für den History Channel und bei Vorträgen an Universitäten auf.

Kristina Gill ist Redakteurin im Foodbereich bei DesignSponge.com, einer Lifestyle-Website mit mehr als 1,2 Millionen Leser pro Monat. Ihre Originalrezepte, aber auch ausgewählte von Autoren, Köchen und Lesern, erscheinen seit 2007 in der wöchentlichen Kolumne "In der Küche mit". Sie ist auch Food-und Reisefotografin.

Zur AUTORENSEITE

Kristina Gill

Kristina Gill ist Redakteurin im Foodbereich bei DesignSponge.com, einer Lifestyle-Website mit mehr als 1,2 Millionen Leser pro Monat. Ihre Originalrezepte, aber auch ausgewählte von Autoren, Köchen und Lesern, erscheinen seit 2007 in der wöchentlichen Kolumne "In der Küche mit". Sie ist auch Food-und Reisefotografin.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

Rezepte zum Dahinschmelzen!

Claudia Theurer, Hallo München (31. August 2016)

„Eine Lektüre zum Schmökern, Kochen und natürlich Genießen“

al dente (Schweizer Illustrierte) Sept./2016 (30. September 2016)

„ein opulentes Buch […], das zum Schwelgen, Schlemmen, Träumen einlädt!“

backKULT (07. Oktober 2016)

"Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die authentische Küche des modernen Roms."

Active live (01. November 2016)

„Ein Muss für alle Italien-Fans und Rom-Liebhaber zum Schmökern, Kochen und Genießen“ - Corinna Grabatin

Wochenpost / Gmünder Anzeiger (14. September 2016)

Das Kochbuch ist einfach toll. (...) „Rom – das Kochbuch“ ist eins meiner Highlights in 2016!

Eindeutig eine Liebeserklärung – nicht nur an die römische Küche, auch an die Stadt.

Frankfurter Stadtkurier (01. November 2016)

Die ideale Lektüre für Romliebhaber.

So isst Italien (08. November 2016)