,

Das Planetarium

Eintritt frei!

Mit Illustrationen von Chris Wormell
Ab 8 Jahren
Hardcover
25,00 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 35,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Staune über die Wunder des Weltalls!

Gewinner des Jugend Sachbuch Preises 2018 in der Kategorie MINT

Die Wunder des Universums: sensationell gezeichnete Einblicke in unser Sonnensystem vom preisgekrönten Illustrator Chris Wormell mit ausführlichen Sachinformationen. Der neue Band unserer erfolgreichen „Museums-Reihe“ führt in ein Planetarium und die unbekannte Weite, die unsere Erde umgibt. Wie kann man Sterne erforschen? Was geschieht auf der Oberfläche der Sonne? Warum ist der Saturn ein besonderer Planet? Was sind Zwerg- oder Exoplaneten? In den präzisen, fast fotografischen Illustrationen, die viele Kinder und Erwachsene bereits beim „Museum der Dinosaurier“ begeistert haben, bringt uns Chris Wormell faszinierende ferne Galaxien nahe.

»Großformatiges Buch (...) mit gut verständlichen Informationen über das Universum.«

Landlust (12. Oktober 2019)

Aus dem Englischen von Ute Löwenberg
Originaltitel: Planetarium
Originalverlag: Templar
Mit Illustrationen von Chris Wormell
Hardcover, Pappband, 112 Seiten, 27,0 x 37,0 cm
37 Farbtafeln; mit Folienprägung und Spotlack auf dem Cover
ISBN: 978-3-7913-7352-2
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Für große und kleine Sternforscher

Von: Leinanisbookcorner

26.10.2019

Dieses Buch ist DER TRAUM für jeden Sternforscher und Galaxieliebhaber, ganz egal ob kleiner oder großer Astronaut. Ganz toll und auf eine einfache und doch anspruchsvolle Weise, erklärt er Sterne, Planeten, Schwarze Löcher, die Geburt aber auch das Sterben von Sternen und so viel mehr, dass man sich als erwachsene Person nicht unterfordert fühlt, aber auch Kinder verstehen, was ihnen in diesem Werk erklärt wird. Die Texte sind grade so lang, dass ich als Leserin den Faden nicht verloren habe und gut verstehen konnte, was auf den Seiten geschrieben steht. Besonders hilfreich, sind auch die Hinweise durch Zahlen, die auf die beschriebenen Dinge hinweisen und sehr zum Verständnis beitragen. Durch die unglaublichen Zeichnungen von Chris Wormell wirkt das Sachbuch unglaublich lebendig und es fiel mir gar nicht schwer in die fernen Weiten, die in diesem Buch beschrieben werden, einzutauchen und auf die Reise zu gehen, auf die der Autor Raman K. Prinja mich mitnahm. Ich muss wirklich diese einzigartigen und so künstlerisch perfekten Zeichnungen loben! Ich war hin und weg. Bei einigen konnte ich den Blick sogar nicht vom Blatt lösen. Besonders toll ist auch, dass der Autor jeden Planeten in unseren Sonnensystem anders beschreibt und darstellt. Das sorgt für eine unglaubliche Abwechslung. Auch, dass "Das Planetarium" so groß ist, verleiht dem Ganzen eine faszinierende Magie und macht die Illustrationen noch bemerkenswerter und großartiger. Nicht nur die Illustrationen im Buch sind toll, sondern auch das Cover ist einfach der Knüller und total toll gewählt. Ja, ich bin ganz vernarrt in dieses Buch und kann es jedem ans Herz legen, der sich von dem geheimnisvollen Weltall genauso magisch angezogen fühlt wie ich. "Das Planetarium - Eintritt frei" bekommt von mir 80 von 5 Sternen :D eine absolute Lesemepfehlung und ein Ohnegleichen, da es das schönste Sachbuch für Kinder über das Weltall ist, das ich je gelesen habe. Und definitiv nicht nur für Kinder geeignet ist! Sowohl Texte als auch Illustrationen ist genial, gut recherchiert, präzise, echt und vermitteln ein tolles Wissen. XOXO eure Leini

Lesen Sie weiter

Eine Reise in die Ferne der Galaxien.

Von: Buecher.Planet

22.10.2019

Eine Reise in ferne Galaxien. Vor kurzem ist dieses wunderschöne Buch in mein Haus geflattert, und ich war völlig aus dem Häuschen. Wer mich kennt oder mal einen Blick auf meinen Instagram Account geworfen hat, der weiß, dass ich alles rund um Universen, Planeten, Sterne und Co. liebe! Das Buch ist relativ groß, also von den Maßen her! Es wurde 2018 vom Prestel Verlag veröffentlicht und hat ungefähr 110 Seiten voller planetarischer Schönheiten. Es ist wie folgt aufgebaut, zuerst findet man ein Inhaltsverzeichnis, anschließend folgt eine Einladung, die einen durch das Planetarium führen will. Der Sprecher, so nenne ich ihn nun, führt den Leser durch das Planetarium und erzählt spannend die wissenschaftlichen und historischen Fakten zu den einzelnen Etappen der Reise. Die wissenschaftlichen Fakten sind sehr verständlich und wirklich interessant dargestellt. Ich bin dem Sprecher gerne durch das Planetarium gefolgt und ich habe mich wirklich wie im Planetarium gefühlt. Es gibt sehr viele spannende Fakten, die ich noch gar nicht so wusste, wie zum Beispiel das Kapitel über die Verbindung zwischen Sonne und Erde. (Ich vertiefe dies nicht weiter, da ich euch nicht spoilern will) Die Illustrationen in dem Buch sind so beeindruckend und wunderschön, ich bin komplett beeindruckt. Es gibt in dem Buch eine Illustration von einem sterbendem Stern, diese Illustration hat mich komplett berührt und ich habe das Bild immer noch vor Augen. Am Ende des Buches gibt es eine Bibliothek mit einem Stichwortverzeichnis und weiteren Informationen zu den Kuratoren, Raman Prinja und Chris Wormell. Ich bin hin und weg von diesem Buch und ich bin so froh, dass es nun mir gehört. In Zukunft werde ich hundertprozentig öfter in diesem Buch schmökern und ich kann es euch nur empfehlen! Somit gebe ich dem Buch 5 von 5 Sternen. Mein Dank geht an den Prestel Verlag.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Chris Wormell ist ein berühmter und preisgekrönter Illustrator und ist für seine meisterhaften Holzschnitte bekannt. Er lebt mit seiner Frau und drei Kindern in London.

Chris Wormell

Raman K. Prinja

Raman K. Prinja ist ein mehrfach ausgezeichneter Autor, Astronom und Professor für Astrophysik am University College London.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Faszinierender Ausflug ins All. (...) Unbedingt kaufen und immer wieder durchblättern!«

Donaukurier (14. Dezember 2018)

»Dies ist ein Buch, in dem es jede Menge Wissen gibt und das den Leser neugierig auf mehr macht.«

Grafschafter Nachrichten (12. Februar 2019)

»Ein wertvoller und sehr informativer Besuch im Weltraum für alle kleinen und großen Sternenforscher.«

Schwarzwälder Bote (02. Februar 2019)

»In den präzisen Illustrationen bringt der preisgekrönte Illustrator Chris Wormell faszinierende ferne Galaxien nahe.«

Elbe Kind (31. Juli 2018)

»Das empfehlenswerte Buch endet mit einem kurzen Ausflug in die Kosmologie, zum Urknall am Anfang und zum "Big Rip" am Ende.«

Süddeutsche Zeitung (01. Februar 2019)

»Man kommt beim Lesen wirklich ins Staunen und Philosophieren über die Dimensionen des Weltalls. Ein festliches Buch in Übergröße, perfekt unterm Tannenbaum.«

»Die grossformatigen Bilder (..) entfalten einen Farb- und Formenzauber ohnegleichen.«

NZZ am Sonntag (09. Dezember 2018)

»Eintritt frei! - in die faszinierende Welt außerhalb unseres Planeten.«

Physik Journal (03. Dezember 2018)

»Für Sterngucker!«

Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt (30. November 2018)

»Ein wahrer Schaugenuss!«

Eselsohr (01. Dezember 2018)

Weitere Bücher der Autoren