Es

Roman

Taschenbuch
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Deutscher Kinostart: 5. September 2019

Auch der zweite Teil der Verfilmung von »ES« hält sich dicht an die Romanvorlage. Viele Jahre sind vergangen, seit mehrere Kinder aus der Kleinstadt Derry sich dem Bösen entgegengestellt und ES vertrieben haben. Aber ES ist zurückgekehrt. Kann der Club der Verlierer – inzwischen in alle Winde zerstreut – wieder zusammenfinden, um das Monster endgültig zu besiegen?

Stephen Kings Meisterwerk über die Mysterien der Kindheit und den Horror des Erwachsenseins.

»Ein Meilenstein der amerikanischen Literatur.« Chicago Sun-Times


Originaltitel: It
Originalverlag: Heyne
Taschenbuch, Broschur, 1.536 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-50408-0
Erschienen am  12. August 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Horror Klassiker der einem den Atem raubt

Von: Paradise of Books

05.09.2020

Ich habe wirklich sehr lange gebraucht bis ich mich an "ES" ran getraut habe was ich zutiefst bereue. Das Buch ist wirklich ein Klassiker im Horror Genre. Stephen King hat eine ganz besondere Art zu schreiben, an die wahrscheinlich kein Autor ran kommt. Er geht bis ins kleinste Detail, was das Buch aber keineswegs langweilig werden lässt. Stephen King weiß seine Leser in den "Horror" zu ziehen. ES ist ein absolutes Muss für jeden Horrorfan. Nervenkitzel und Herzklopfen garantiert. Stephen King raubt einem den Atem. 5/5 ⭐⭐⭐⭐⭐

Lesen Sie weiter

Ein Meilenstein

Von: everywherebooksandtea

15.06.2020

Du gehst die Straße in der Kleinstadt Derry entlang und plötzlich hörst du jemanden im Gulli sprechen. Ein Clown. Er ist nach 28 Jahren endlich wiedererwacht. Er hat Hunger und muss fressen. Auf den ersten Blick scheint der Clown nett und liebesvoll zu sein. Doch das ist er nicht. Ein kleiner Junge wird ermordet. Der „Club der Verlierer“, bestehend aus sieben Freunden, wollen der Sache auf den Grund gehen. Ob das eine gute Idee ist? Das steht in den Wolken … „Es“ ist nun das längste Buch, was ich bisher gelesen habe. Mit den guten 1500 Seiten gelingt es Stephen King ein tollen Horrorroman zu entwerfen. Das Buch hat sich sehr gut und flüssig gelesen. King weist, wie in den anderen Büchern, einen tollen bildhaften und komplexen Schreibstil auf. So ist das Buch vom Aufbau auch komplex. Der Leser erlebt viele Zeitsprünge zwischen der Vergangenheit, Gegenwart und der Zukunft, wodurch man viele Sichtweisen auf die Handlung erhält. Die Charaktere entwirft Stephen King mal wieder detailliert und lebendig, die durch das Buch hinweg, eine tolle Entwicklung aufweisen. Er ist ein Meister in diesem Gebiet! Sehr abwechslungsreich und gelungen fand ich, dass man zu Beginn die Handlung durch die Augen eines Kindes wahrnimmt, gefolgt durch die Sichtweise eines Erwachsenden im weiteren Verlauf des Romans. Wie in „Der Outsider“ ist die Kleinstadt sehr atmosphärisch beschrieben worden. Ich finde den Tiefgang im Buch sehr bemerkenswert. Der Appell, dass die Freundschaft das A und O ist, ist einfach wunderbar in diesem Buch vermittelt worden. Auch wenn das Buch zur Unterhaltung dient, gelingt es King teils weitere philosophische Botschaften im Werk zu verstecken. Einzelne Passagen im Buch erweisen sich im Roman sehr zäh. Diese nahm ich in einer derartig komplexen Geschichte nicht negativ auf, da ich der Meinung bin, dass bei einem Roman dieser Länge, keine konstante Spannung vorhanden sein kann. Ruhige Momente und Nebengeschichten gehören einfach dazu. „Es“ ist einfach ein „Must-Read“. Und ich bin froh ein derartig langes und spannendes Buch gelesen zu haben.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

www.stephenking.com

Zur AUTORENSEITE