Mr. Mercedes

Roman

Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Schneller, gefährlicher, tödlicher – Mr. Mercedes

Ein Mercedes S 600 – »zwei Tonnen deutsche Ingenieurskunst« – rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt. Der Wagen wird später gefunden. Auf dem Beifahrersitz liegt eine Clownsmaske, das Lenkrad ziert ein grinsender Smiley. Monate später meldet sich der Massenmörder und droht ein Inferno mit Tausenden Opfern an. Stephen King, der Meister des Schreckens, verschafft uns in Mr. Mercedes beunruhigende Einblicke in den Geist eines besessenen Mörders bar jeglichen Gewissens.

»Fesselnder Thriller vom Meister des Schreckens.«

auf einen Blick (18. Juli 2019)

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Bernhard Kleinschmidt
Originaltitel: Mr. Mercedes
Originalverlag: Heyne
Taschenbuch, Broschur, 608 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-43846-0
Erschienen am  08. Juli 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein super spannender Thriller à la King!

Von: Mehtap Biwersi @mechieliest

09.02.2020

Als Mr. Mercedes erschien sagten viele, dieses Buch ist anders. Das Buch sei kein typisches Buch von King. Jetzt nach dem ich es gelesen habe, kann ich mit gutem Gewissen bestätigen. Es ist wahr. Denn in diesem Buch ist kein Horror von übersinnliche Weiße zu finden. Es ist ein Thriller. Super spannend von Anfang bis zum Schluss. Es fängt mit einem schrecklichen und brutalen Tat an. Der Täter wird nicht gefunden. Was dem ehemaligen Ermittler Detective Bill Hogdes, der nun pensioniert ist noch Gedanken macht. Er weiß nicht so recht, was er nun in seiner Freizeit machen soll. Doch eines Tages passiert etwas, was Hogdes leben wieder aufweckt. Von nun an fängt ein Katze-Maus- Spiel an. Das tolle an Stephen King ist, er kann tolle Charaktere aufbauen. Langsam und stietig erfahrene wir beim Lesen, vieles über Hogdes. Er wirkt sehr sympathisch. Über den Täter erfahren wir auch vieles ebenso so über alle anderen Charaktere. Das ist finde ich eines der Markenzeichen von King. Er kann immer eine tolle Welt im Buch erschaffen. Das finde ich faszinierend. Das Buch hat mich bis zum Ende gefesselt und ich freue mich sehr auf die anderen Teile. Das neue Cover finde ich sehr passend und macht einen guten Eindruck!

Lesen Sie weiter

600 Seiten steigende Spannung gepaart mit Wahnsinn

Von: mr.buenos_diers

10.11.2019

Wer mochte auch immer die Fälle von Columbo? Der Reiz der Aufklärung eines Verbrechens mit Kenntnis des Täters hat für mich immer eine spannende Geschichte dargestellt! So ist es auch mit dem wahnsinnigen und brutalen Krimi vom Meister des Horros. Der pensionierte Detective Hodges wird aus seinem trüben Alltag gerissen, als er einen Brief des Massenmörders erhält, der mit einem gestohlenen Mercedes in eine Menschenmenge gerast ist. Ihn zu stoppen und von weiteren Morden abzuhalten ist Hodges neuer Lebenssinn. Zutiefst schockierende Beschreibungen ála King paaren sich hier mit tiefgründigen Charakterisierungen, aber auch einigen aus der Luft herbeigezogenen Schlussfolgerungen der ermittelnden Personen. Doch wer Stephen King kennt täte schwer daran, die seichten Deus ex machina in seinen Büchern zu kritisieren. Rundum ein durchaus gelungener, sehr spannender und vielseitiger Krimi der Lust auf mehr macht! Ich freue mich schon auf den Nachfolger: Finderlohn

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

www.stephenking.com

Zur AUTORENSEITE