VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Prinz der Elfen

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (33)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16644-1

NEU
Erschienen: 03.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Holly Black ist zurück - mit einer grandiosen Elfenfantasy!

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …

»Dies ist mein neues Monatshighlight. Ich kann hier einfach nur eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl aussprechen. «

letannasblog.blogspot.de (03.04.2017)

Holly Black (Autorin)

Holly Black lebt mit ihrer Familie und vielen Tieren in New Jersey. Seit sie 2002 den Roman »Elfentochter« veröffentlichte, der von der American Library Association als »Best Book for Young Adults« ausgezeichnet wurde, lebt sie als freischaffende Autorin. Zusammen mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi ersann und schrieb sie die Bestseller-Kinderbuchreihe »Die Spiderwick-Geheimnisse«. Holly Black schlägt die internationale Presse und ein riesiges Fanpublikum mit jedem neuen Roman in ihren Bann.

»Dies ist mein neues Monatshighlight. Ich kann hier einfach nur eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl aussprechen. «

letannasblog.blogspot.de (03.04.2017)

»Eine fesselnde Fantasy-Story für Jugendliche, die auf Magie, fantastische Kreaturen, kleine Geheimnisse, einen gehörigen Schuss Romantik und einen guten Schwung Action stehen.«

hallo-buch.de (04.04.2017)

»Mit „Der Prinz der Elfen“ hat Holly Black eine düstere, skurrile und gleichzeitig auch liebevolle und spritzige Geschichte in Bezug auf Elfen ins Leben gerufen.«

ruby-celtic-testet.blogspot.de (05.04.2017)

»In dieser spannenden, fantastischen Geschichte wird der Leser vom Anfang bis zum Ende in den Bann gezogen.«

kidsbestbooks.com (17.04.2017)

»"Der Prinz der Elfen" entführt in eine magische Welt voller Träume, Sehnsüchte und Wünsche.«

hisandherbooks.de (03.04.2017)

mehr anzeigen

Aus dem Amerikanischen von Anne Brauner
Originaltitel: The Darkest Part of the Forest
Originalverlag: Little Brown, US

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16644-1

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 03.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein märchenhaftes Buch...

Von: Yvonne Santjohanser Datum: 26.04.2017

booksandevengel.blogspot.de


Zum Inhalt:

Die Geschwister Hazel und Ben wohnen nicht in einer normalen Gegend, keinem normalen Ort. Denn dort wo sie wohnen, liegt die Grenze zum magischen Elfenreich, wo die ganze Magie versteckt ist. Im Wald steht wie einst Schneewittchen´s gläserner Sarg, auch dort einer, nur nicht mit Schneewittchen, wie man es aus Märchen kennt, sondern mit einem Prinzen. Alle im Ort kennen die Geschichten um den Prinzen und den Elfen, so auch Hazel und Ben. Doch für sie beide, hat es eine andere Bedeutung. Sie fühlen sich zu dem Prinzen hingezogen, und können nicht einmal sagen warum.

Eines Tages ist es jedoch nicht mehr so wie sonst, denn der Sarg ist leer. Vom Prinzen keine Spur. Hazel und Ben machen sich auf die Suche, doch diese scheint schwieriger zu sein, als sie jemals ahnten. Es kommen Geheimnisse ans Tageslicht und noch viel mehr. Wird es ihnen gelingen, den Prinzen zu finden?

Zum Cover:

Ich finde das Cover ja sowas von mega traumhaft. Es ist wunderschön und man kann davon erwarten, das auch eine wundervolle, fast märchenhafte Geschichte dahinter steckt.

Meine Meinung:

Ich war sowas von gespannt auf das Buch. Das Cover hatte mich ja schon von Anfang an überzeugt gehabt. Drum hab ich mich einfach in die Geschichte katapultieren lassen. Man hatte gar nicht so lange warten müssen, bis auch schon etwas geschehen ist. Man spürte die Magie, die zwischen den Seiten lag. Die Autorin hat die Welt um das Elfenvolk und der Realität wunderbar zusammen gefügt, es zu einem gemacht, etwas besonderes geschaffen.

Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, da er sehr leicht und locker zu lesen war, aber dennoch so, das er auch gut fesseln konnte. Es hat richtig Spaß gemacht, eine Seite nach der anderen zu lesen und sich in der Geschichte zu vertiefen.

Sehr hervorragend, fand ich auch die Geschichte um die Geheimnisse. Man musste wirklich überlegen, was es sein konnte. Ich mag Bücher dessen Inhalt man nicht vor erahnen kann.
Es musste schwer für Ben gewesen sein, das Hazel ihm so wichtiges nicht anvertraut hatte. Da litt ich mit ihm und konnte seine vor erste, Reaktion vollkommen verstehen.

Hin und wieder schlich sich jedoch so eine kleine Lücke rein, wo etwas langatmig war. Wo es sich gezogen hatte, das fand ich sehr schade. Denn bei manchen Situationen hätte man soviel draus machen können und wäre ausbaufähig gewesen. Ebenso bei der Welt, manchmal hatte ich Schwierigkeiten, mir die Welt vor zu stellen.

Die Charaktere und verschiedenen Wesen, sind sehr interessant gestaltet gewesen. Es war auch sehr interessant, was in der Kindheit von Hazel und Ben geschehen ist. Hat mir eigentlich gut gefallen, nur manchmal war es an der falschen Stelle. Gerade wenn es in der momentanen Zeit die Story interessant war, wurde man zurück geworfen und hat dadurch den Faden verlieren können.

Nichts destotrotz hat mich das Buch sehr gut unterhalten und hat mir Lust auf mehr von der Autorin gemacht. Trotz den kleinen Schwächen konnte es mich überzeugen.

4 von 5 Sterne

Wirklich magisch

Von: thebeautyofthebooks Datum: 16.04.2017

https://thebeautyofthebooks.wordpress.com/

Das Buch war wirklich magisch. 10/10 Punkten gibt es dafür von mir. Zunächst Einmal muss ich das Cover loben, wer auch immer es gestaltet hat, es passt einfach perfekt zum Buch. Das Cover wirkt irgendwie mysteriös und zieht einen in seinen Bann, genauso wie die Geschichte selbst. Das Buch war von der ersten Seite an spannend und hat einen mitgerissen. Die Ausarbeitung der Charaktere ist sehr gut gelungen. Man lernt sie im Verlauf des Buches immer ein bisschen besser kennen, sodass man sich am Ende wirklich vorstellen kann was sie gerade denken etc.. Zu Beginn fand ich Hazel etwas unsympathisch, wegen dem ständigem rumgeknutscht mit jedem und allem, das „verwächst“ sich im Laufe des Buches aber gottseidank und man fängt an sie zu mögen. Ich dachte bevor ich anfing das Buch u lesen, dass es vielleicht etwas langweilig wird, da das Thema Elfen ja etwas ist, was in sehr vielen Fantasy Büchern behandelt wird. Dem war aber nicht so. Sie hat eine wunderbare, herzzerreisende Geschichte, um die Elfen herumgesponnen und dabei sowohl bekannte als auch neue Elemente rund um das Volk der Elfen eingebaut. Es gab einige Höhepunkte er Geschichte, was die Teile dazwischen auch sehr spannend gemacht hat. Diese Technik hat mir sehr gut gefallen, so war wirklich das ganze Buch spannend und man wollte immer wissen wie es weiter geht. Ich habe das Buch auch tatsächlich an einem Stück gelesen, weil ich es einfach nicht zur Seite legen konnte und es auch nicht wollte. Ich bin sowieso ein großer Fan von Holly Black, aber dieses Buch hat mir nochmal bestätigt, dass das sehr gerechtfertigt ist. Ich kann es also wirklich nur weiterempfehlen dieses Buch zu lesen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin