VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Palace of Glass - Die Wächterin Roman

Palace-Saga (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21596-5

NEU
Erschienen:  01.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Furchtlos und unantastbar - die hinreißende Trilogie für alle Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt.

Stellen Sie sich vor…

London wäre ein Ort, an dem Tugend und Angst regieren. Ein hartes Gesetz untersagt den Menschen, die Haut eines anderen zu berühren. Denn die Bevölkerung und insbesondere das Königshaus fürchten die Gefahr, die von den sogenannten Magdalenen ausgeht – Menschen, deren Gabe es ist, die Gedanken anderer durch Berührung zu manipulieren. Die junge Rea zeigt so wenig Haut wie möglich. Einzig während illegaler Faustkämpfe streift sie ihre Handschuhe ab. Doch wie kommt es, dass die zierliche Kämpferin ihre körperlich überlegenen Gegner stets besiegt? Und warum entführt sie der britische Geheimdienst? Bald erfährt Rea, dass sie das Leben des Kronprinzen beschützen muss. Doch am Hof ahnt niemand, dass sie selbst sein größter Feind ist.

  • Eine Kämpferin, die eine verbotene Gabe besitzt. Ein Prinz, dessen Leben auf dem Spiel steht. Ein gläserner Palast, in dem eine tödliche Intrige gesponnen wird.

  • Diese hinreißende Trilogie werden die Fans von Sarah J. Maas, Kiera Cass und Erin Watt lieben.

  • Alle drei Bände im Zwei-Monats-Takt.

»Der furiose Auftakt einer Trilogie um eine eigensinnige Heldin, die sich im Wortsinn durchboxt. C. E. Bernard hat 'Palace of Glass' auf Englisch geschrieben. Das können die in Hollywood ja auch besser lesen, denn der bildstarke Stoff ruft ganz klar: große Leinwand!«

Silvia Feist / emotion (07.03.2018)

Palace-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

C. E. Bernard (Autorin)

C.E. Bernard ist das Pseudonym von Christine Lehnen, die 1990 im Ruhrgebiet geboren wurde und seitdem in Kanada, den Vereinigten Staaten, Australien und Paris gelebt hat. Ihre Kurzgeschichten wurden mit den Literaturpreisen der Jungen Akademien Europas und der Ruhrfestspiele Recklinghausen ausgezeichnet. Seit 2014 lehrt sie Literarisches Schreiben an der Universität Bonn. Daneben studiert Christine Lehnen Englische Literatur und Politikwissenschaft, forscht zum Thema Kreatives Schreiben und inszeniert Theaterstücke mit der Bonn University Shakespeare Company.

»Der furiose Auftakt einer Trilogie um eine eigensinnige Heldin, die sich im Wortsinn durchboxt. C. E. Bernard hat 'Palace of Glass' auf Englisch geschrieben. Das können die in Hollywood ja auch besser lesen, denn der bildstarke Stoff ruft ganz klar: große Leinwand!«

Silvia Feist / emotion (07.03.2018)

»'Palace of Glass' hat alles, was das Fantasy-Herz begehrt. Es ist spannend, sexy und vereint die opulentesten Bilder mit starken und interessanten Persönlichkeiten.«

Radio BonnFM (22.03.2018)

»Wenn Du mal wieder richtig Bock auf geile Jugendbuch-Unterhaltung, dann bist Du bei C. E. Bernard genau richtig.«

Radio Energy Sachsen (13.03.2018)

»In ihrer im wahrsten Sinne des Wortes fantastischen Trilogie entwirft die Autorin eine düstere, alternative Welt […]. C. E. Bernard gelingt es wahrhaft meisterlich, dieses albtraumhafte London plastisch vor dem Auge des Lesers entstehen zu lassen.«

GEEK! (18.04.2018)

»Ein neuer Stern am Autorenhimmel. […] C. E. Bernard legt mit 'Palace of Glass' ihr Erstlingswerk vor und begeistert.«

Fantasybuch Online (14.04.2018)

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Touch That Fire (Rea 1)

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-21596-5

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penhaligon

NEU
Erschienen:  01.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Palace of Glass die wächterin

Von: Nicki Datum: 21.04.2018

https://lesekatzenicki89.blogspot.de/

Palace of Glass die Wächterin hat mir sehr gut gefallen ich freue mich schon auf den 2 Band.

Ich fand schnell in die Geschichte rein sie konnte mich dann aber erst ab den letzten 50 Seiten so richtig überzeugen.
Rea fand ich auch sehr toll sie ist total tapfer un taff.

Achtung Suchtgefahr ;-)

Von: Libellus Duo Datum: 19.04.2018

https://libellusduo.wordpress.com/

Inhaltsangabe
Im Jahre 2054 sind in London jegliche Berührungen verboten und die Bürger vermummen sich bis zum Kinn, damit  auch ja kein Stückchen Haut mehr herausschaut als unbedingt nötig. Das alles machen sie, weil sie Angst haben. Angst vor den Magdalenen, die durch Hautkontakt in den Geist anderer eindringen können – und diesen verändern können. Rea ist eine solche Magdalena und sie schleicht sich nachts hinaus, um sich mit ihren Fähigkeiten und den nackten Fäusten im Nahkampf gegen andere zu behaupten. Doch ihr Talent bleibt nicht lange unentdeckt. Schon bald muss sie an den Königshof um einen ihrer bittersten Feinde, den Kronprinzen, als deren Leibwächter zu beschützen. Aber wenn am Hof jemand wüsste, wer sie ist, würden sie Rea hinrichten….

Unsere Meinung
Weil das Buch sowohl auf Bookstagram als auch auf anderen Blogs hoch gelobt wurde, mussten wir es einfach auch lesen. Und kaum drei Tage nachdem wir es dann hatten, war es schon ausgelesen. Denn „Palace of Glass“  ist einfach so spannend. Schon auf den ersten Seiten wird man völlig überwältigt von den vielen Eindrücken des dystopischen Londons. Die Stadt ist einerseits sehr modern mit dem Glaspalast, den Tablets, Handys und anderen elektronischen Geräten. Andererseits wirkt London aber auch etwas historisch angehaucht. Der Kleidungsstil der Bürger ist eher dem 19. Jahrhundert entsprungen und zum Beispiel auch die Anstandsdamen wirken eher altmodisch. Doch dieser Mix der beiden Zeiten wirkt weder chaotisch noch unpassend. Die Autorin vermischt diese Welten mit Gefühl und schafft dem Leser somit ein unglaublich interessantes und tolles Setting. Diese Welt wird dem Leser schon auf den ersten paar Seiten sehr detailreich nahegebracht, nur zieht es sich dadurch vielleicht ein bisschen im späteren Verlauf, wenn Rea an den Königshof kommt. Da gibt es dann nicht mehr so viel zu erzählen und es passiert nicht so viel. Allerdings gibt es dann relativ schnell eine Stelle, bei der ein unerwartetes Ereignis geschieht und ab da bis zum Ende bleibt es durchgehend spannend (Achtung Suchtgefahr ;-) ). In dem Palast findet man in jeder Ecke Intrigen, Lügen und Geheimnisse. Man weiß auch nicht mehr, wem man trauen kann und wann es den nächsten Anschlag gibt. Da raubt die Autorin einem wirklich den letzten Nerv.
Genauso wie diese Sachen, gehören zu einem richtigen Königshof natürlich auch die Königsfamilie, ihre Wächter, andere Adelige sowie der gesamte dazugehörige Hofstaat. Die wichtigen Charaktere dort sind alle wirklich schön gestaltet. Die Duchesse ist mit ihrer fröhlichen, ausgelassenen Art einfach jemand, den man gernhaben muss. Und der Weiße Ritter ist mit seinem ruhigen, liebevollen Charakter einer unserer versteckten Helden. Na ja und der Prinz ist vielleicht ein winziges bisschen den Klischees nachempfunden, dadurch aber nicht minder gut – und attraktiv. Auch Rea als Protagonistin ist direkt sympathisch. Sie ist schlagfertig, stark und scheut keine Gefahr. Außerdem ist sie eine Magdalena und die Anwendung der Gabe beschreibt die Autorin mit ihrem Schreibstil sehr bildlich. Man kann sich richtig vorstellen, wie sie in die Köpfe anderer eindringt und dort je nach dessen Charakter Schubladen, Stränge oder Licht vorfindet.

Fazit
Der Hype um dieses Buch ist definitiv gerechtfertigt. Das gut durchdachte Setting, die ausgeklügelten Intrigennetze sowie die tollen Charaktere machen das Buch zu einem echten Page-Turner. Auch die Fantasyelemente bezüglich der Magdalenen sind einfach nur super in die dystopische Welt mit eingebaut. Leute, lest dieses Buch einfach selbst. Es kann euch nur gefallen! Ach und für alle Romantiker, eure Liebesgeschichte kriegt ihr schon.

Vielen Dank nochmal an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin