Joyland

Ungekürzte Lesung mit David Nathan
Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein unheimliches Vergnügen

Stephen Kings Bestseller Der Anschlag – seine Zeitreise in die Sechzigerjahre – wurde von der Kritik einhellig in höchsten Tönen gelobt. In Joyland nun nimmt der Autor den Hörer auf einen Trip in die Siebzigerjahre mit. Auf verhängnisvolle Weise kreuzen sich in einem kleinen Vergnügungspark die Wege eines untergetauchten Mörders und eines Kindes. Und mitten im sich überschlagenden Geschehen steht ein junger, unschuldiger Student und weiß: Irgendwann ist es mit der Unschuld vorbei. Irgendwann hört jeder Spaß auf.

Um sich sein Studium zu finanzieren, arbeitet Devin Jones während der Semesterferien im Vergnügungspark Joyland an der Küste von North Carolina. Drei Dinge sind es, die ihn im Laufe des Sommers 1973 vor allem beschäftigen: Seine große Liebe Wendy gibt ihm per Brief den Laufpass. In der Geisterbahn Horror House soll es spuken, nachdem dort ein Mädchen ermordet wurde. Und er fragt sich, welches Geheimnis sich wohl hinter der schönen jungen Frau mit ihrem behinderten Sohn verbirgt, an deren Strandvilla er jeden Tag vorbeikommt. Vom unbekümmerten Schaustellerleben in Joyland fasziniert, verlängert Devin seinen Aufenthalt. Mit seinen neugierigen Nachforschungen tritt er jedoch eine Lawine von Ereignissen los, bei denen es schließlich um Tod oder Leben geht ...

„Echt ein Hammer“

Antenne Mecklenburg-Vorpommern

Aus dem Amerikanischen von Hannes Riffel
Originaltitel: Joyland (Titan Books)
Originalverlag: Heyne
Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 9h 5 min
ISBN: 978-3-8371-1951-0
Erschienen am  17. Juni 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Übersicht zu den Romanen von Stephen King

Leserstimmen

Von: Stefan Huebner

06.06.2013

Joyland, ein Freizeitpark. Aber das stimmt nur auf den ersten Blick. Joyland ist mehr! Joyland ist das Leben, viel mehr, das Leben komprimiert auf wenige Quadratmeilen. Stephen King’s neuester Roman ist eine Geschichte die nur in erster Linie um einen rätselhaften Mord in einer Geisterbahn geht. In Wahrheit ist es jedoch eine Geschichte die so ziemlich alle wichtigen Themen des Lebens berührt: Das Leben, das Sterben, die Liebe, Freundschaft, Verarbeiten von Verlusten und all die Grauzonen dazwischen. Der große Spannungsmoment lässt auch, mehr oder weniger, bis ganz zum Ende auf sich warten, aber die Reise dahin ist es auf jeden Fall wert, sich diesen Roman zu gönnen. Tolle Charaktere die in einen raffinierten Plot verwickelt sind und große Gefühle, wo hin das Auge blickt. Wie ist das Ganze nun als Hörbuch umgesetzt? Das ist nicht ganz leicht zu beantworten. David Nathan ist ja mittlerweile anerkannter Stammsprecher der Stephen King-Hörbücher und er macht auch dieses Mal, bis auf wenige Ungenauigkeiten, seine Sache meisterhaft. Besonders in Dialogpassagen kommen seine Stärken zum Tragen. Ohne zu übertreiben macht er die einzelnen Personen deutlich voneinander unterscheidbar. Aber gerade diese kleinen Ungenauigkeiten, wie Beispielsweise im 10. Track der ersten CD, bei 8:10 – 8:13, wo ein Halbsatz, von der Betonung her, schief an den Hauptsatz angesetzt wurde, was einem sehr guten Regisseur sicher aufgefallen wäre, fallen einem geübten Hörbuch-Fan schon auf. Außerdem denke ich, dass gerade diese sehr emotionale Geschichte mit musikalischer Untermalung noch 1-2 Punkte hätte hinzugewinnen können. Aber das Ganze ist jammern auf hohem Niveau und nur Nuancen die auf dem Weg zur Perfektion fehlen. Natürlich ist das Hörbuch so wie es ist empfehlenswert und der Hörer wird auf jeden Fall mehr als gut unterhalten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

www.stephenking.com

Zur AUTORENSEITE

David Nathan

David Nathan, 1971 in Berlin geboren, begann bereits mit zehn Jahren erste Synchronrollen zu sprechen und agierte darüber hinaus in diversen Film- und Theaterrollen. Er ist Dialogbuchautor und -regisseur, und als deutsche Stimme von Hollywood-Größen wie Christian Bale, Johnny Depp oder Paul Walker in zahlreichen Kinofilmen zu hören. Mit seiner prägnanten, dunklen Stimme ist er einer der gefragtesten Hörbuchsprecher Deutschlands.

ZUR SPRECHERSEITE

Zitate

„David Nathan liest wie immer engagiert und mit viel Gespür für Spannung.(…) Spannend auf den Punkt erzählt und großartig gelesen.“

www.hörspielsachen.de

Weitere Hörbücher des Autors