Friedhof der Kuscheltiere

Roman

Taschenbuch
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Jetzt im Kino!

Hinter dem kleinen Tierfriedhof liegt eine verwünschte indianische Grabstätte. Ob Katze oder Mensch: Wer hier beerdigt wird, wird zum Albtraum für die Hinterbliebenen.

Der weltweit erfolgreichste Horrorroman.

»Der beängstigendste Roman, den Stephen King je geschrieben hat.« Publishers Weekly


Aus dem Amerikanischen von Christel Wiemken
Originaltitel: Pet Sematary
Originalverlag: Heyne
Taschenbuch, Broschur, 608 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-50407-3
Erschienen am  11. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ist der Tod das Ende?

Von: Benedikt Bögle

26.06.2019

Immer wieder spielt der grandiose Autor Stephen King mit menschlichen Wünschen, Träumen und Alpträumen. "Friedhof der Kuscheltiere" dreht sich um den grundlegenden Wunsch, es möge doch einen Weg geben, verstorbene liebe Menschen (und auch Tiere) dem Tod wieder zu entreißen. Möge es doch einen Weg zurück in das Leben geben! Den gibt es in der Fiktion von "Friedhof der Kuscheltiere": Ein geheimer Ort lässt Verstorbene wieder ins Leben zurückkehren. Nur: Sie kehren nicht in das richtige Leben zurück. Sie sind nur ein Schatten ihrer selbst und bringen den Hinterbliebenen nicht Glück und Freude, sondern das genaue Gegenteil. Ein subtiler Horror-Roman, der - wie man es bei Stephen King ja gewohnt sein darf - nicht einfach platt gruselt, sondern vielmehr entscheidende Fragen an das Leben stellt. Und das mit aller Wucht.

Lesen Sie weiter

einfach Kult

Von: Manuela G.

10.06.2019

Zum Inhalt: Klappentext Hinter dem kleinen Tierfriedhof liegt eine verwünschte indianische Grabstätte. Ob Katze oder Mensch: Wer hier beerdigt wird, wird zum Albtraum für die Hinterbliebenen. Meine Meinung: Eine typische Familie zieht mit Kindern und Katze in ein idyllisches Haus, das am Waldrand liegt. Einziger Nachteil ist die Hauptstraße, die vor der Haustür verläuft. Da nimmt das Schicksal auch schon seinen Lauf. Stephen King versteht es wie kein anderer, seine Leser zu fesseln und sie in seine schockierende Geschichte hineinzuziehen. Die Charaktere sowie die Handlungsorte sind dermaßen gut beschrieben, dass man beim Lesen schon beim kleinsten Geräusch zusammenzuckt. Es schwingt immer ein leichtes Unbehagen mit. Eine mitreißende Handlung, unerwartete Wendungen und ein erschreckendes Ende. Ein Klassiker der Horrorliteratur. Cover: Dunkel und düster und passt hervorragend zu seinem Inhalt. Fazit: Ein all-time-Klassiker vom Meister des Schreckens.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.

Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.

www.stephenking.com

Zur AUTORENSEITE